Qi Gong
 

Qi Gong

 

 gigong symbol

 

 

Körper, Geist und Seele verbinden sich.

Dies liegt auch bereits im Namen Qi Gong begründet.

Qi      =       die Lebensenergie, die unseren Körper durchfließt

Gong=       die Arbeit

Qi Gong ist also die Arbeit mit der Lebensenergie,

die wir gezielt und fühlbar durch den Körper leiten.

 
 

Montag. 19:00 bis 19:45 Uhr

 

 

  für Erwachsene    
   tus sabine    
 

Kursleiterin: Sabine Beckmann

Meisterschülerin der Qigong-Lehre          

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Qi Gong ist ein Teil der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die im Weiteren aus Akupunktur/Akupressur, Heilmittelkunde, Ernährungslehre und Massagetechniken besteht.

Nach Auffassung der TCM befindet sich ein Körper in einem gesunden Zustand, wenn keine Blockaden bestehen und sowohl Blut, Lymphe als auch das Qi (die Lebensenergie) frei und ungehindert durch den Körper fließen. Dieser sich also in einer natürlichen Balance befindet.

Eine Blockade erzeugt ein Zuviel auf der einen Seite der Körperstruktur und ein Zuwenig auf der anderen Seite. Krankheit entsteht.

Qi Gong ist nun eine Möglichkeit diese Blockaden zu lösen. Durch sanfte Bewegungen werden Muskulatur, Sehnen und Gelenke gelockert und durch die stetige Wiederholung der Bewegungen, in Verbindung mit der geführten Atmung, entsteht ein Gefühl von tief empfundener Ruhe und Entspannung.